Die Schattenseite des Erfolgs – Wie sich Stars unsichtbar machen

Vor allem weibliche Stars sind davon betroffen: Sie werden immer dünner und scheinen sich in Wohlgefallen aufzulösen. Trotzdem nehmen sie weiterhin am öffentlichen Leben teil.


Wenn Stars magersüchtig sind

Längst sind es nicht mehr nur Modemodels, die zur Magersucht neigen. Immer mehr weibliche Prominente beginnen, sich im wahrsten Sinne zu verdünnisieren. Zu den bekannten Beispielen gehören Christina Ricci, Nicole Richie und Victoria Beckham. Fast immer sind Frauen von der Krankheit Anorexia nervosa betroffen, die im Rampenlicht stehen, schon frühe Erfolge gefeiert haben und von der Öffentlichkeit verfolgt werden. Es sind sensible Naturen, die dem Druck nicht standhalten können, der auf ihnen lastet. Sie sollen erfolgreich sein, gut aussehen, Vorbildfunktionen einnehmen. Die eigenen Bedürfnisse geraten größtenteils komplett in den Hintergrund. Wenn dann noch persönliche Schicksalsschläge wie z.B. der Tod eines Elternteils, eine Scheidung oder gar Skandale hinzukommen, beginnt der unheimliche Kreislauf. Die Krankheit wird verleugnet, das extreme Abmagern als natürliche Folge des Stresses dargestellt. Tapfer präsentieren sich die Frauen weiterhin in der Öffentlichkeit und nehmen sogar Stellung zu ihrem so offensichtlichen körperlichen Verfall. Doch alles wird verharmlost. Kein Star darf seine psychischen Problemen zugeben. Genau hier liegt die Schattenseite des Erfolges. Ein Star hat zu funktionieren. Er darf die heile Welt, die seine Fans sich wünschen, nicht infrage stellen. Ein Star ist vermeintlich reich und hat Erfolg, er verkörpert damit die Ziele und Sehnsüchte, die fast jeder normale Mensch hat. Wenn aber Wirklichkeit und Leistungsdruck nicht mehr miteinander vereinbar sind, kommt es zu solchen extremen neurotischen Störungen. Sie sind nichts anderes, als ein Hilfeschrei, und nicht geeignet, um in den Medien darüber herzuziehen. Für viele Stars ist die Magersucht eine Art Notbremse, um sich von dem öffentlichen Druck zu befreien. Sie benötigen dringend eine Pause, um sich selbst zu finden. Ist die Krise einmal bewältigt, verschwinden viele der Promis von der Bildfläche, denn sie haben sich für ein neues Leben entschieden.