New York, New York – Amerikas Promis auf der Fashion Week

In New York City findet zweimal jährlich die berühmte Fashion Week statt. Im Februar und im September versammelt sich dort alles, was Rang und Namen in der Modewelt hat. Doch auch zahlreiche Prominente und Stars sind zu Gast und genießen den Medienrummel auf ihre Art.

Amerikas Fashion Week

Wie die Fashion Weeks in Berlin werden auch die Modewochen in New York von Mercedes Benz gesponsert. Seit 1943 werden neue modische Trends präsentiert und geprägt, Jungdesigner entdeckt, Promis beobachtet. Für viele Journalisten und Fotografen ist das Event das modische Hauptereignis überhaupt. Allein über dreißig Mode-Shows werden dargeboten. Nicht nur Mode wird gezeigt, auch Kultur spielt eine große Rolle. So werden zum Beispiel Kinofilme gezeigt, in denen die Mode eine Hauptrolle spielt. Auch zahlreiche Ausstellungen und Vernissagen sind für die New Yorker Fashion Week charakteristisch. Auf Cocktailpartys treffen Designer und Prominenz zusammen. Natürlich gibt es hier auch wieder ausreichend Stoff für Skandale.


Prominente Stammgäste auf der New York Fashion Week

Schauspieler, prominenter Nachwuchs, Musiker und viele mehr besuchen leidenschaftlich gern die amerikanische Metropole zur modischen Hoch-Zeit. Mit dabei sind Rachel Zoe und Partner Rodger Berman, deren Markenzeichen die dunkle Sonnenbrille ist. Die Topmodels Naomi Campbell und Christy Turlington lassen sich das Mega-Ereignis ebenfalls nicht entgehen. Aus der Musikszene sitzen Sting und Bono, Sänger der Band U2, gerne in der ersten Reihe. Natürlich dürfen auch die Hilton-Schwestern Paris und Nicky nicht fehlen. Kelly Osbourne, Jennifer Lopez und Victoria Beckham sind weitere begeisterte Gäste. Mit von der Party sind auch Uma Thurman, Winona Ryder sowie Nicole Richie, ehemalige Busenfreundin von Paris Hilton. Modische Fehltritte dürfen selbstverständlich auf der Fashion Week New York nicht fehlen, so mancher Prominente beweist hier einen ausgeprägt schlechten modischen Geschmack.