12. Januar 2012, 16:51 Uhr | Kategorien: Fashion | Kommentar verfassen

Red Carpet Fashion: People’s Choice Awards 2012

Am gestrigen Abend fanden in Los Angeles die diesjährigen People’s Choice Awards und haben somit den Startschuss für die Award Saison 2012 gegeben. Wie so oft standen dabei nicht nur die Gewinner im Mittelpunkt des Interesses, sondern vor allem die Mode, die auf dem roten Teppich von den derzeit angesagtesten Stars präsentiert wurde. Bis auf wenige Ausnahmen gaben dabei Schwarz, Creme und Grün den Ton an.

Wie so oft, finden sich auf den Best-Dressed-Listen der Modemagazine vor allem Kreationen, die etwas gewagter sind. Genauso kann man mit einem extravaganten Kleid aber auch schnell daneben liegen. Wir wollen euch im Folgenden unsere Top 3 der schönsten beziehungsweise der schlimmsten Red Carpet Outfits vorstellen.

Best Dressed

Demi Lovato: Der Disney-Star erschien mit einer lachsfarbenen Marchesa-Robe auf dem Roten Teppich, welche ihre weiblichen Rundungen gekonnt zu betonen wusste. Passend dazu war auch die glamouröse Hochsteckfrisur und dass frische, in Pfirsichtönen gehaltene Make-Up gewählt.

Nina Dobrev: Bereits bei den Emmy Awards 2011 tauchte der Star aus der Serie Vampire Diaries in sämtlichen Best-Dressed-Listen auf und auch nun konnte die schöne Brünette wieder einmal ihr Gefühl für Stil unter Beweis stellen. Auf der Stange würde das leuchtend grüne Kleid von Ellie Saab mit seinen halbtransparenten Spitzen-Ärmeln sicherlich alles andere als ansprechend wirken, doch die Schauspielerin strahlt in dieser intensiven Farbe förmlich.


Emma Stone: Die rothaarige Schauspielerin war wohl der Shooting-Star des letzten Jahres, was gestern auch mit 2 Awards bewiesen wurde. Anders als alle anderen Damen wählte sie für ihren Auftritt kein Kleid, sondern einen smaragdgrünen Tuxedo aus der neuesten Kollektion von Gucci.

Worst Dressed

Lea Michele: Schade, dass der sonst so stilbewusste Glee-Star dieses Mal leider völlig daneben griff, denn ihr weißes Kleid im Fransen-Look wirkte alles andere als glamourös. Selbst der intensive Lippenstift in Neon-Pink konnte den Look nicht mehr retten.

Ashley Greene: Die aus der Twilight-Reihe bekannte Schauspielerin trug eine der wohl gruseligsten Fashion-Kreationen zur Schau und zeigte eindrucksvoll, dass das Mixen von Materialien nicht immer stilvoll wirkt. Sowohl der Schnitt als auch die Material-Kombi aus Leder und Spitze machten ihr DKNY-Kleid zu einem Weggucker.

Ginnifer Goodwin: Die Schauspielerin trug das wohl mit Abstand auffälligste Kleid des Abends und zog damit einige Blicke auf sich. Das enganliegende pinkfarbene Kleid von Roksanda mit seinen riesigen Glocken-Ärmeln war zwar definitiv ein Hingucker, jedoch nicht im positiven Sinne.


0 Kommentare für "Red Carpet Fashion: People’s Choice Awards 2012"

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!