23. März 2012, 09:45 Uhr | Kategorien: Fashion, Trends | Kommentar verfassen

Die Frühlingsoutfits der Stars

Die Straßen Hollywoods werden derzeit wieder zum Laufsteg, denn die Stars führen dort nun beim Shopping ihre liebsten Frühlingsoutfits vor. Dezent ist dabei in diesem Jahr offensichtlich Trumpf, denn extravagante Looks sucht man bei den Stars derzeit vergeblich. Jene sind eher auf den roten Teppichen oder auf den großen Showbühnen zu bestaunen.

Verspielte Romantik bei aktuellen Frühlingsoutfits

Derzeit kann man an den weiblichen Stars eher dezente Looks bewundern, welche von hellen Farben dominiert werden. Dies spiegelt den bedeutendsten Trend des Frühlings wider, nämlich den verspielten Romantik-Look. Für jenen Trend sind mädchenhafte Kleider oder Röcke beinahe Pflicht, wobei diese bestenfalls auch noch mit Schleifen oder Rüschen verziert sind oder aber in Falten-Optik daherkommen. Jene verspielten Merkmale sind nämlich typisch für die derzeitigen Frühlingsoutfits in den Kollektionen der Designer! Ebenso häufig sieht man zudem pudrige Nude-Töne oder aber sanfte Pastellfarben, welche optimal mit dem romantischen Trend harmonieren.


Taylor Swift macht’s vor

Unter den jungen Stilikonen ist es eindeutig Country-Star Taylor Swift, welche den romantischen Trend mit jeder Faser ihres Körpers lebt. Streng genommen entspricht der Romantik-Trend genau jenem Stil, welchen sie bereits während ihrer gesamten Karriere zu tragen pflegte. Dennoch ist sie mit ihren mädchenhaften Frühlingsoutfits ein Paradebeispiel! Typisch für Taylors Stil sind nämlich Kleider, welche sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch in ihrer Freizeit beinahe ausschließlich trägt. Dabei favorisiert die Sängerin eindeutig hellere Modelle, welche zusätzlich mit süßen Blumenprints oder aber dezenten Spitzenapplikationen versehen sind. In ihrer knapp bemessenen Freizeit kombiniert Taylor ihre liebsten Kleider meist mit langen Cardigans sowie mit Oxford-Schuhen, während sie auf der Bühne eher zu Pumps und Cowboy-Boots greift. Zuletzt unterstreicht sie ihren girly-haften Stil durch ihre extralangen, lockigen Haare, welche sie für gewöhnlich offen trägt.

Mit ihren romantisch angehauchten Outfits ist die erfolgreiche Blondine jedenfalls ein tolles Vorbild für weibliche Jugendliche, denn sie schafft es wie keine andere, solche Kleider zu wählen, welche zwar stets hübsch, aber niemals unnötig aufreizend sind. Übrigens findet sich in Taylor Swifts Kleiderschrank so manches Stück, welches aus den Geschäften bekannter (und erschwinglicher!) Modeketten stammt. Lediglich auf dem roten Teppich wählt die 22-Jährige regelmäßig Roben, welche glamouröser und erwachsener ausfallen als ihre Frühlingsoutfits aus der Freizeit.


0 Kommentare für "Die Frühlingsoutfits der Stars"

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!