06. März 2012, 15:43 Uhr | Kategorien: Fashion | Kommentar verfassen

Der Style von Kristen Stewart – Überraschungen vorprogrammiert

Kaum ein Jungstar ist im Moment so angesagt wie die Hauptdarstellerin in den Verfilmungen der populären Twilight-Reihe, nämlich die 21-jährige Kristen Stewart. Vor allem weibliche Jugendliche lieben die unkonventionelle Brünette, da sie eben nicht so ist wie alle anderen. Denn anders als viele andere junge Darstellerinnen hat sich die Kalifornierin niemals verbiegen lassen und ist sich und ihrem Stil treu geblieben.

Zwischen Rockstar und junger Lady


Der Style von Kristen Stewart zeichnet sich vor allem durch eines aus: Er ist nicht vorhersehbar! In der Tat scheint die beliebte Schauspielerin stets zu jenen Kleidungsstücke zu greifen, auf welche sie gerade Lust hat. So geschah es sogar einmal, dass Kristen zu einem kurzen Kleid abgewetzte Chucks kombinierte, was die selbsternannten Mode-Experten in helle Aufruhr versetzte. Derartige Fashion-Fehlgriffe leistet sich die 21-Jährige heute nicht mehr. Der Style von Kristen Stewart ist dennoch extravagant geblieben, sodass auf den roten Teppichen stets die Fotografen Schlange stehen, um ein gutes Foto von ihren außergewöhnlichen Looks zu ergattern. Nur zu gern greift Kristen zu Kleidern mit mutigen Schnitten. Ihr eindeutiger Favorit sind dabei superkurze Kleider mit asymmetrischen Schnitten, die lediglich einen Arm bedecken. Bevorzugt wählt Kristen Stewart dabei dunkle Farben, wobei sie hin und wieder zu Kleidern in knalligen Farben greift. Bei kleineren Events lässt die Schauspielerin nur allzu gern auch einmal die elegante Abendrobe im Schrank und kombiniert ihre liebste Lederjacke zu High Heels und einer edlen spitzenbesetzten Hose.

Kristen Stewart privat: Hauptsache bequem!

Sieht man Kristen Stewart auf den Straßen von LA, so wird man sie noch immer in Kapuzenpullover, Turnschuhen oder Biker-Boots und Jeans antreffen. Auch gehören lässige Jeansjacken, T-Shirts mit Band-Prints und karierte Hemden zu ihren Lieblingsstücken. Ihre Haare trägt Kristen dabei am liebsten zum lockeren Dutt gebunden. Auch ein Bad-Hair-Day ist für Kristen Stewart offenbar kein Problem, denn dann verschwinden die Haare einfach unter einer Mütze oder unter der Kapuze ihres Pullovers.


0 Kommentare für "Der Style von Kristen Stewart – Überraschungen vorprogrammiert"

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!