05. Juni 2012, 16:49 Uhr | Kategorien: Fashion | Kommentar verfassen

Der Stil von Jessica Biel – bodenständig und weiblich

Im Jahr 1996 wurde die heute 30-jährige Schauspielerin Jessica Biel schlagartig berühmt. Die in Minnesota geborene US-Amerikanerin spielte zu diesem Zeitpunkt in der Serie „Eine himmlische Familie“ die Teenagerin Mary Camden und wurde quasi über Nacht bekannt. Bis zum Jahr 2006 blieb Jessica Biel noch in jener Serie, wobei sie gleichzeitig stets andere Projekte verfolgte. Heute kennt man die Brünette hauptsächlich als die Frau an Justin Timberlakes Seite. Erst vor kurzem gab das Paar seine Verlobung bekannt.

Die Red Carpet Looks von Jessica Biel

Jessica Biels Stil spiegelt dabei ihre Persönlichkeit perfekt wider: In der Freizeit greift sie gern zu bodenständigen, bequemen Outfits mit dem gewissen Etwas, während sie sich für den roten Teppich in elegante, weibliche Roben hüllt. Beim diesjährigen MET-Ball trug sie etwa ein elfenbeinfarbenes Satinkleid mit tiefem V-Ausschnitt, welches mit smaragdgrünen Steinen verziert war. Mit diesem raffinierten Dress fand sich die Schauspielerin zu Recht auf einigen Best Dressed Listen wieder!


Überhaupt trägt die sportliche Aktrice auf den roten Teppichen der großen Preisverleihungen am liebsten solche Kleider, welche auch uns Normalo-Frauen gefallen dürften. Da Jessica Biel meist zeitlose, klassische Looks wählt, können diese mit Kleidungsstücken von günstigeren Marken ganz einfach nachgemacht werden. Zu ihren Lieblingsstücken gehören schlicht gefärbte Roben in Schwarz, Weiß oder Rot, welche meist durch gekonnt eingesetzte Raffungen oder Rüschen ihre feminine, wohldefinierte Figur betonen. Tatsächlich bleibt sie jenen drei Farben in der Regel treu, wobei der Stil ihrer Kleider stets variiert.

Jessica Biels privater Stil

Im Privatleben hat Jessica Biel jedoch eine andere Farbe für sich entdeckt, nämlich Blau. Dies dürfte sicherlich auch an ihrer Vorliebe für Jeans liegen, die sie in ihrer Freizeit eigentlich fast immer trägt. Ebenfalls gehören Jacken und Röcke aus Denim zu ihrer favorisierten Freizeitmode. Wer private Fotos von Jessica Biel sieht, wird dabei schnell feststellen, dass sie ein ganz bestimmtes Markenzeichen hat: Sie krempelt ihre Hosenbeine stets hoch und kombiniert dabei stets flache Schuhe, wie Slippers oder Sneakers, zur Jeans. Auf Socken verzichtet sie dabei grundsätzlich! Wenn sie zu jenem Look einmal nicht ihre liebste Jeansjacke trägt, so hat sie stattdessen eine kurze schwarze Lederjacke an. Abgerundet wird Jessicas Look durch sportliche Tops oder geringelte Shirts, große Schlauchschals sowie eine flippige Handtasche. Dabei bleibt Jessica Biel in jeder Lebenslage ihrem klassischen Stil treu, welcher stets gelungen, aber dabei mühelos und niemals aufgesetzt wirkt. Genau wie zu Beginn ihrer Karriere ist Jessica Biel also immer noch die nette junge Frau von nebenan geblieben.


0 Kommentare für "Der Stil von Jessica Biel – bodenständig und weiblich"

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!