09. November 2011, 09:43 Uhr | Kategorien: Fashion | Kommentare: 1

Colour Blocking – der neueste Trend bei den Stars

Diesen Trend kann man diese Saison gar nicht übersehen. Die Stars tragen derzeit am liebsten knallige Outfits. Fashionistas nennen diesen Trend Colour Blocking. Was ist Colour Blocking und wie trägt man diesen Trend?

Was ist Colour Blocking?

Colour Blocking bedeutet auf Deutsch so etwas wie „Farbenspiel“. Verschiedene Farben werden zusammen kombiniert, jedoch ist hierbei auf Pastelltöne zu verzichten. Beim Colour Blocking dürfen es ruhig knallig, bunte Farben sein. Wie wäre es mit einem fruchtigen Orange zu einem Königsblau oder einem leuchtendes Rot zu einem zitronigen Gelb? Diese und weitere gewagte Farbkombinationen sind nun möglich. Und die Stars machen es vor. In Los Angeles oder London tragen die Fashionistas bereits diesen Look wie selbstverständlich auf der Straße. In Deutschland dringt der Style zumindest in den Großstädten durch. Anfängerinnen, die sich im Komplettlook á la Colour Blocking noch nicht 100%-ig wohlfühlen, beschränken sich zunächst nur auf knallige Accessoires.


Die „Spielregeln“ der Farben

Trotzdem ist es empfehlenswert, einige Regeln zu beachten. Kombinieren sollte man maximal drei Knallfarben in einem Outfit, dazu benötigt man jetzt noch einen neutralen Gegenpol. Ein Vorschlag wäre beispielsweise eine rote Jeans mit einer royalblauen Clutch. Hierzu trägt man jetzt am besten ein weißes Top. Das neutralisiert und lässt die Farben besonders leuchten und somit herausstechen. Ein weiterer Tipp ist das Verwenden von einfarbigen Kleidungsstücken. Muster lenken zu sehr vom eigentlichen Colour Blocking ab.

Und das Make up?

Auch beim Make up darf es jetzt kräftiger sein. Grell geschminkte Lippen in Pink und dazu Smokey Eyes in einem rauchigen Lilaton sind ebenfalls möglich. Die Nägel dürfen jetzt sogar in verschiedenen Farben lackiert werden. Aber auch farbiger Eyeliner ist nun im Alltag tragbar. Einige Designer sind sogar so weit gegangen und haben ihren Models kurzerhand die Haare gefärbt. Eine Hälfte der Haare wurde platinblond, die andere ein kräftiges Lila. Allerdings ist hier zu erwähnen, dass es genauer Überlegungen bedarf, bevor man sich die Haare bunt färben lässt. Die könnte nämlich durchaus Probleme im Berufsleben nach sich ziehen.


1 Kommentare für "Colour Blocking – der neueste Trend bei den Stars"
  • Susi sagt:

    Am besten ist die Kombi aus Rot und Rosa – Jessica Alba hatte letztens aufm roten Teppich ein Kleid mit den Farben an. Das sah richtig schön aus, obwohl man eigentlich erstmal denkt, dass das gar nicht gut aussehen kann… Aber man muss wahrscheinlich einfach mal mutig genug sein und es ausprobieren. 😉

    LG Susi

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!